PR für Vereine – Gebündelte Informationen für Vereine

Nun ist sie also online. Die Website „PR für Vereine“, die sich gezielt der Öffentlichkeitsarbeit bzw. den Public Relations (Beziehungen zur Öffentlichkeit) widmet.

„PR für Vereine“ sammelt und bündelt Informationen, Wissenswertes und Neuigkeiten rund um das Thema Öffentlichkeitsarbeit für Vereine, Verbände, Initiativen und Non-Profit-Organisationen (NPOs + NGOs). Zudem werden ausgewählte Mitteilungen und Neuigkeiten veröffentlicht. Wie der Name der Seite schon klarstellt, geht es auf der Website um das Thema Public Relations. Schwerpunkte sind dabei die Öffentlichkeitsarbeit über die Presse (Pressearbeit, Medienarbeit) sowie die Social Media Relations, also die Öffentlichkeitsarbeit, die sich über die Sozialen Medien an die jeweiligen Zielgruppen bzw. Teilöffentlichkeiten wendet.

Herausgeber, Redakteur und verantwortlich für die Website ist Holger Hagenlocher.

Holger Hagenlocher arbeitet als Marketing- und PR-Berater, Freier Journalist und Dozent. Als erfahrener Kommunikationsspezialist verfügt er über fundiertes Know-how im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – auch im Bereich der Vereine und Verbände. Als Freier Journalist schreibt er zudem für verschiedenste Publikationen, online und Print, mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Informationstechnologie, Musik und Kultur im Allgemeinen. Gelegentlich ist er auch als Lokalreporter, u.a. für den Südkurier in Singen, dort unterwegs, wo Nachrichten entstehen – oft auch im Vereinsumfeld. Zudem gibt er als Freier Dozent in verschiedenen Bildungseinrichtungen sein Wissen und seine praktischen Erfahrungen in den Bereichen Public Relations, Social Media und Marketing weiter.

Aus dieser Tätigkeit als Dozent hat sich die Idee entwickelt, die Website „PR für Vereine“ aufzubauen. „Die neue Portal ‚PR für Vereine“ soll mehr sein als nur eine Informationsseite zum Wissenstransfer. Gerade die Blog-Beiträge sowie die Satelliten in Facebook, Twitter oder Google+ bieten Möglichkeiten der Interaktion, des Meinunsaustausches und natürlich Raum für Diskussionen, die gerne auch kontrovers verlaufen dürfen“, so Herausgeber Hagenlocher.

PR für Vereine ist ein Projekt, das sich über Werbeeinnahmen und Sponsorengelder finanzieren muss, um tragfähig zu sein. Deshalb wird „PR für Vereine“ nicht werbefrei arbeiten können. Die Mediadaten für eine Anzeigenschaltung folgen in Kürze.

 

 

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.